LEGO®Star Wars

Ich bastle mir meinen eigenen LEGO® Star Wars Comic

Personalisierter LEGO Star Wars Comic Titel

Anlässlich des May the 4th Events bei LEGO kam ich nicht umhin, mir den Zugang zu meinem personalisierten LEGO Star Wars Comic zu sichern.

Startschwierigkeiten

Zunächst geht’s in das LEGO VIP-Prämiencenter, hier kann ich 150 VIP-Punkte gegen einen Code für meinen LEGO Star Wars Comic eintauschen.

Personalisierter LEGO Star Wars VIP Bereich

Erst versuche ich meinen Code am PC einzugeben, ohne Erfolg. Also muss das Handy her, hier funktioniert er wunderbar. Los geht’s.

LEGO Star Wars Comic Code funktioniert nicht

Eigene LEGO Minifigur erstellen

Zunächst kreiere ich meine persönliche LEGO Minifigur – dieser Teil macht am meisten Spaß. Kopf, Gesicht und Haare ausgesucht (Brille muss sein!), fast fertig.

LEGO Star Wars Comic eigene LEGO Minifigur bauen

Nun noch ein angemessenes Outfit für meinen eigenen LEGO Star Wars Comic. Ist doch schön geworden, oder?

LEGO Star Wars Comic eigene LEGO Minifigur

Der schwierigste Teil kommt jetzt: Wie soll mein Charakter heißen? Mal kurz den Hirnschmalz bemüht und überlegt – und mein Name steht fest.

LEGO Star Wars Comic Namen für LEGO Minifigur

Wer bist du? Persönlichkeitstest mit LEGO

Damit der Comic mit Leben gefüllt wird, muss ich insgesamt sieben Fragen beantworten, etwa die nach meiner Lieblings-Freizeitbeschäftigung.


Nach knapp fünf Minuten ist mein eigener LEGO Star Wars Comic auch schon fertig. Insgesamt 12 Seiten sind es geworden.

Achtung Spoiler: Die Geschichte ist schnell erzählt: Darth Vader hat einige Kopfgeldjäger angeheuert, um den Millenium Falcon zu finden. Ich, also Darth Jana, helfe Boba Fett die Belohnung einzustreichen. Zwei andere Kopfgeldjäger haben dasselbe Ziel. Natürlich gewinnt mein Team und ich mit ihm.

Hier könnt ihr meinen Comic ansehen (heruntergerechnet, damit euer Downloadvolumen geschont wird)

LEGO Star Wars Comic Beispielseite
LEGO Star Wars Comic Beispielseite

Fazit

Für 150 VIP-Punkte, das ist umgerechnet ein Euro, habe ich den Comic bekommen. Das ist durchaus zu verschmerzen, denn mehr als einen kurzweiligen Lesespaß bietet er nicht. Meine auf die Antworten abgestimmten Zitate in den Sprechblasen wirken beliebig und passen nicht wirklich zum Kontext und werden so unfreiwillig komisch.

Vor einiger Zeit habe ich das Experiment eigener LEGO Comic schon einmal gewagt, damals war der Generator noch kostenlos und meine Figur kam deutlich konservativer in der Outfit- und Frisurenwahl daher. Man wächst ja mit seinen Aufgaben und Comics.


Was haltet ihr von der Idee und der Umsetzung als Comic?


Lust auf LEGO Star Wars bekommen – hier geht’s zum LEGO-Onlineshop (*)


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Die angegebenen Preise sind inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Der bei uns angegebene Preis kann im angegebenen Shop zwischenzeitlich höher sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert