AllgemeinesDiverse Hersteller

KiddiCraft KIDDIZ – erster Eindruck der Minifiguren

KiddiCraft KIDDIZ Minifiguren Titel

Vor einigen Tagen kam unser Paket mit der Limited Edition der Curry Wurstbude sowie weiteren Artikeln an, darunter auch das Minifigurenpaket „Rock Festival“ (KC1402). Daneben hat Kay auf der Nürnberger Spielwarenmesse die Messefigur „Mr. Kiddicraft“ erhalten, reichlich Figuren also, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Schauen wir uns die Kiddicraft KIDDIZ Minifiguren genauer an.

Eine Anmerkung vorab:

Zur rechtlichen Seite vermag ich hier wenig zu sagen. Thorsten Klahold selbst ist in seinen Videos ausführlich auf LEGOs Schutz der 3D-Marke und andere Rahmenbedingungen eingegangen. Einzig das Aussehen und die Funktionalität der Minifigur sollen hier bewertet werden.

Verpackung

Die Figuren werden in eingeschweißten Folienbeuteln geliefert. Ich weiß, dass sie alles andere als umweltfreundlich sind, doch mir gefällt diese Art der Verpackung einfach. Noch immer trauere ich den LEGO Foilpacks hinterher, aber sicherlich werde ich mich irgendwann an die Haptik der Paperpacks gewöhnen.


Optik

Bevor die Figuren einsatzbereit sind, müssen sie zunächst zusammengesteckt werden. Dank eines kleinen Faltblatts gelingt das problemlos.

Klar, die Optik mit dem überdimensionierten Kopf ist Geschmackssache – mir gefällt sie. Die Prints sind sauber, die Körperproportionen stimmen, trotz großem Kopf. Die Sache mit dem Gehirn ist ein großartiger Einfall, der aus der Not eine Tugend gemacht hat. Die Gesichter sind kindgerecht, aber nicht überzeichnet.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Johnnys World Gehirn

Vor allem die KIDDIZ, die sich an Erwachsene richten (KIDDIZ Rock Festival), finde ich hervorragend gelungen. Hier gibt es Tattoos, ausgefallenes Make-up Dreitagebärte, lange Haare bei den männlichen Figuren und Glatzen. Das ist rau, authentisch und direkt aus dem Leben gegriffen.

KiddiCraft KIDDIZ Rock Festival mit Accessoires
KiddiCraft KIDDIZ Rock Festival
KIDDIZ Rock Festival mit und ohne Accessoires

Hinzu kommen die vielen Details, etwa der KiddiCraft Schriftzug auf dem Bandshirt und passende Accessoires wie Flaschen oder Gitarre, welche die Liebe zum Objekt (hier die Rockmusik) unter Beweis stellen.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Bandshirt Aufdruck

Zwar bietet auch LEGO zunehmend Figuren an, welche die Realität abbilden sollen, also Figuren mit Prothesen, Augenklappen oder Hauterkrankungen wie Vitiligo, aber die LEGO-Figur bleibt dennoch immer irgendwie niedlich.

Grundsätzlich sind die weiblichen Figuren der KIDDIZ Rock Festival besser getroffen, hier ist die Balance zwischen weiblichen Gesichtszügen und kindlicher Minifigur ausgewogener.

Bei den männlichen Figuren (mit Bart) hingegen entsteht ein Ungleichgewicht zwischen erwachsenem Ausdruck und Figurenoptik. Das wirkt dann mitunter so, als hätten sich Kinder als Erwachsene verkleidet. Bei den Figuren ohne Gesichtsbehaarung fällt mir diese Diskrepanz nicht auf.

KiddiCraft KIDDIZ Minifguren Männer
Die KIDDIZ Männer

Was mir überhaupt nicht gefällt, ist die aufgesetzte Glatzenkappe, da Glatzendeckel und Gesicht nicht bündig abschließen, wird der Gesamteindruck erheblich gestört.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Glatze

Standfestigkeit und Bespielbarkeit

Nun wird es erstmals etwas kniffelig. Aufgrund der Größe des Kopfes haben die Figuren ein Ungleichgewicht, was sich auch in der Standfestigkeit ausdrückt. Hinzu kommt, dass durch die abgerundeten Füße weniger Standfläche vorhanden ist. Manche Figuren stehen erst, wenn sie fest auf den Boden gedrückt werden. Da ich (oder vielmehr Kinder) die Figuren nicht immer erst feststecken wollen, stört mich dieses Detail. Aufgenoppt sind die KIDDIZ hingegen sehr standsicher.

KiddiCraft Minifiguren KIDDIZ

Die Figur liegt gut in der Hand und ist nicht zu leicht, eine Tatsache, die mich bei den COBI Minifiguren regelmäßig stört.

KIDDIZ: Vergleich mit BlueBrixx, Qman und Playtive

Im Großen und Ganzen können mich die KiddiCraft KIDDIZ überzeugen, doch wie schneiden sie im Vergleich mit anderen Herstellern ab?

KiddiCraft vs. Qman (ältere Version)

Am größten ist die Ähnlichkeit zu den Qman Minifiguren, der überdimensionierte Kopf ist bei beiden Varianten zu finden.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Vergleich Qman

Dennoch gibt es Änderungen. So sind die Augen nicht mehr so übertrieben groß, die Proportionen insgesamt lebensnaher und runder als bei Qman.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Vergleich Qman

KiddiCraft vs. BlueBrixx

Im Vergleich der beiden Figuren fällt vor allem der Größenunterschied auf. Aufgrund des großen Kopfes der KIDDIZ bietet sich hier mehr Gestaltungsfläche, sodass das Gesicht nicht so draufgequetscht wirkt wie bei Bluebrixx.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Vergleich Bluebrixx

Auch die Beingestaltung finde ich bei KiddiCraft gelungener, der störende Spalt zwischen den Beinen fehlt, die Fußpartie wirkt harmonischer und nicht wie ein nachträglich hinzugefügtes Element.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Vergleich Bluebrixx

KiddiCraft vs. Playtive

Bei meinem Review zur Lidl-Filiale fand ich die Playtive-Figuren noch ganz ansprechend. Wenn ich mir die Figuren nun aber im Vergleich zu anderen Herstellern ansehe, fällt deren Optik doch sehr unangenehm auf.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Vergleich Playtive

Die aus einem Guss gefertigten Beine der Lidl-Figur, die gewöhnungsbedürftige Frisur oder das profillose, flache Gesicht mögen Kinder vielleicht nicht stören. Für mich hingegen sind diese Gestaltungsmerkmale ein Dorn im Auge.

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Vergleich Playtive

KiddiCraft KIDDIZ – die Promis

Da wir auch stolze Besitzer der Curry Wurstbude sind (Review folgt) können wir den „Held der Steine“ sowie Thorsten Klahold alias „Johnnys World“ unser Eigen nennen. Wie gut die beiden doch getroffen sind!

KiddiCraft KIDDIZ Minifigur Johnnys World Held der Steine

Ach, wie schön wären jetzt meine lang herbeigesehnten Star Trek Minifiguren im KiddiCraft-Stil. Doch ausgerechnet Picard, mein Lieblingscharakter des Franchise‘ wäre mit unschöner Glatzenkappe ausgestattet. Wie schade.

Da ja BlueBrixx die Star Trek-Lizenz hat, wird es ohnehin keine Star Trek KiddiCraft Minifiguren geben.

Fazit: KIDDIZ Minfiguren von KiddiCraft eine echte Alternative?

Klar ist: LEGO bleibt LEGO, die ikonische Minifigur ist nicht nur bei uns zuhause der Klassiker im Klemmbausteinset. Von den kleinen gelben Figuren haben wir Hunderte gesammelt. Bislang kann ich mir nicht vorstellen, dass eine ähnlich hohe Anzahl alternativer Figuren einziehen wird. Zwar gefällt mir die Optik der KiddiCraft Figuren überwiegend richtig gut, der Gewöhnungseffekt fehlt aber noch. Doch der kann ja noch kommen.

Was meint ihr zur KiddiCraft KIDDIZ Minifigur? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

2 Gedanken zu „KiddiCraft KIDDIZ – erster Eindruck der Minifiguren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

+ 6 = 12