LEGO®NEWSVeranstaltungen

Weltrekordversuch im LEGOLAND Günzburg

LEGOLAND Günzburg Weltrekordversuch

In zwei Tagen startet im LEGOLAND Deutschland Resort Günzburg eine besondere Aktion, bei der jeder teilnehmen kann, der vor Ort ist.

Text vorlesen lassen

Weltrekordversuch im MINILAND

Vom 27.08.2022 bis zum 10.09.2022 soll im MINILAND die „größte unter freiem Himmel erbaute Legostadt der Welt“ entstehen. Dabei sind Besucher aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen, indem sie ihre Stadt, ihre Sehenswürdigkeit oder einfach ihr Zuhause aus den bunten Steinchen nachbauen. Am letzten Tag des Events wird ein offizieller Richter des Deutschen Rekordinstituts (RID) urteilen, ob der Rekord geschafft wurde.

Das MINILAND: Sehenswürdigkeiten in Miniaturformat

Schauplatz des Weltrekordversuchs ist das MINILAND im LEGOLAND. Hier wurde die Welt, oder zumindest ein kleiner Teil davon, im Maßstab 1:20 aus Legosteinen nachgebaut.

MINILAND im Legoland Deutschland
Das MINILAND im LEGOLAND Deutschland ©LEGOLAND

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind hier zu bestaunen, etwa der Berliner Reichstag, Venedig oder Holland. Aus 367.400 Steinen entstand der Hamburger Hafen, die Niederlande wurde mitsamt ihrem floralen Wahrzeichen, ganzen 6285 LEGO-Tulpen errichtet.


AFOL-LEGO Fan Community mit dabei

Ebenfalls mit dabei sind zahlreiche Vereine der AFOL (Adult Fan of Lego)-Gemeinde aus Deutschland und Österreich, darunter Bricking Bavaria, Stein Hanse e.V., Schwabenstein 2×4 e.V. und 1000steine.de. Sie werden einen Teil der Rekordstadt aufbauen.

Bildquelle: ©LEGOLAND

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.