AllgemeinesCOBI

COBI historisch: 5758 Avro Lancaster „Dambuster“ – die Geschichte der Operation Chastise

Veröffentlicht
COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters historisch Titel

Immer mal wieder sehen wir uns ein COBI-Modell bzw. deren historische Hintergründe genauer an. Die kommende Avro Lancaster B III „Dambuster“ 5758 von COBI bietet sich hervorragend für einen detaillierten Blick in die Geschichte an.

Die unglaubliche Geschichte des „Dambusters Angriffs“ – kurz gefasst

In der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 führte Guy Gibson die 617. Staffel der Royal Air Force an, um insgesamt sechs Staudämme im Ruhrgebiet zu zerstören. Das Ruhrgebiet war das industrielle Kernland Deutschlands. Der kühne Bombenangriff trug den Codenamen „Operation Chastise“.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters historisch Formation fliegen

Von der Idee zum Plan: Gründung der 617. Staffel der RAF

Im März 1943 wurde ein neues Geschwader ins Leben gerufen, welche den Angriff durchführen sollte. Der 24-jährige Wing Commander Guy Gibson führte die 617. Staffel an, (ehemals Squadron Codename X) handverlesene Besatzungsmitglieder aus Großbritannien, Kanada, Australien, den USA und Neuseeland ergänzten das Geschwader.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters historisch Guy Gibson
Wing Commander Guy Gibson

Nach nur acht Wochen intensiven Trainings und technischen Vorbereitungen, zu diesem Zeitpunkt kannte nur Gibson alle Details des Angriffs, waren die Männer bereit für die „Operation Chastise“ (zu deutsch Züchtigung).

Als Hauptziel waren die Möhnetalsperre, die Edertalsperre sowie die Sorpetalsperre ausgemacht worden. Doch Dämme wurden mit aller Kraft verteidigt. So waren Torpedonester installiert, welche Angriffe im Wasser abwehren sollten, Flugabwehrkanonen boten Schutz vor feindlichen Bombern.

Avro Lancaster B III – das historische Original

19 speziell für diese Operation umgebaute Avro Lancaster Maschinen kamen zum Einsatz.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters historisch 617. Geschwader

Die viermotorige Maschine war der bekannteste Bomber der Royal Air Force und kam ab März 1942 vom RAF Bomber Command zum Einsatz. Als die Bombenoffensive über Europa an Fahrt gewann, wurde die Avro Lancaster das Hauptflugzeug für die nächtlichen Bombenangriffe.

Doch auch bei Tageslicht erwies sich der schwere Bomber als Präzisionsmaschine. Später wurde die Lancaster so umgebaut, dass sie die Grand-Slam-Bomben (10.000 kg) befördern konnte.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters historisch Flugzeug

Ihren Ursprung hat die Lancaster in der zweimotorigen Avro Manchester, die Ende der 1930er Jahre entwickelt wurde.

Dank eines langen Bombenschachts konnte sie die größten von der Royal Air Force genutzten Bomben aufnehmen, etwa den Blockbuster mit 1800 kg.

Geheimwaffe: Rotationsbombe

Der Ingenieur Dr. Barnes Neville Wallis begann 1942 mit der Entwicklung einer Bombe, die über Wasser springen konnte. Er entwickelte diese Idee, indem er in seinem Garten mit hüpfenden Murmeln experimentierte. Ursprünglich war die neue Waffe zum Einsatz gegen Schlachtschiffe, die vor Anker liegen, gedacht. Bald verlagerte sich die Forschung jedoch auf den Einsatz gegen Staudämme. Diese waren für die deutsche Industrie von enormer Wichtigkeit.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters historisch Barnes Wallis

Die hüpfende Bombe (auch Rotationsbombe) mit dem Codenamen Upkeep war walzenförmig aufgebaut. Die Bombe war 4 Tonnen schwer und beinhaltete 3 Tonnen Sprengstoff.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters historisch Rotationsbombe

Kurz vor dem Abwurf wurde sie von einem Elektromotor in eine Rückwärtsdrehung versetzt. Dies führte dazu, dass die Bombe sich ähnlich wie ein Kieselstein verhielt, der über die Wasseroberfläche geschnippt wird.

COBI 5758 Avro Lancaster Executive Edition Dambuster Raid Rollbombe
Rollbombe unter der Lancaster B MK III von Guy Gibson

Folgen und Reaktionen

Bei dem Angriff wurden die Mauern der Eder- und Möhnetalsperre zerstört. Ohne Erfolg waren hingegen die Angriffe auf die Lister-, Sorpe- und Ennepetalsperre. Zwar wurde die Sorpetalsperre beschädigt, aber nicht durchbrochen.


Etwa 1300 Menschen wurden bei dem Angriff und der daraus folgenden Überschwemmung getötet, 53 Soldaten der RAF ließen ihr Leben.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters historisch Überschwemmung Eder
Überflutung entlang der Eder nach der Bombardierung – Luftaufnahme

Obwohl der militärische und taktische Erfolg Experten zufolge überschaubar war und der Einfluss auf die industrielle Produktion in Deutschland begrenzt war, gab der Angriff der britischen Bevölkerung einen moralischen Aufschwung.

Der britische Kriegsfilm „Mai 1943 – Die Zerstörung der Talsperren“ (1955) mit Michael Redgrave als Barnes Wallis und Richard Todd als Guy Gibson stellte die Ereignisse um die Operation Chastise filmisch nach.

COBI Neuheit 2024: Avro Lancaster 5758 Executive Edition

Neben einer Standardausgabe mit der Setnummer 5759; diese besteht aus 1643 Teilen und einer Minifigur wird COBI ab August auch eine Executive Edition der Avro Lancaster B MK III mit der Setnummer 5758 anbieten.

COBI 5759 Avro Lancaster B MK III
Rendering der Standardausgabe: COBI 5759 Avro Lancaster

Wie bei Executive Editions von COBI üblich, wird es einige besondere Ausstattungsmerkmale geben. Diese sind zwar noch nicht bekannt, sicher ist jedoch das schwarze, lasergravierte Typenschild sowie der Ausstellungssockel. Beide Varianten werden im Maßstab 1:48 gebaut.

COBI-Modell Eckdaten

  • Setbezeichnung: COBI Avro Lancaster B III „Dambuster“ Executive Edition
  • Setnummer: 5758
  • Teileanzahl: 1795
  • Maßstab: 1:48
  • Minifiguren: 3
  • Preis (UVP): 129,99 €
  • Veröffentlichung: 26.08.2024

COBI 5758 Avro Lancaster B III „Dambuster“ Executive Edition in unserem Onlineshop Trendgames.de kaufen


COBI 5758 Avro Lancaster Executive Edition

Eure Meinung

Was denkt ihr über diese COBI-Neuheit und steht sie bereits auf eurem Wunschzettel? Zu welchem anderen alten oder aktuellen COBI-Modell würdet ihr euch einen historischen Hintergrundbericht wünschen? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

Update (03.07.2024)

Kurz nach der Veröffentlichung dieses Beitrags gab es neue Produktbilder der COBI 5758 Avro Lancaster zu sehen. Daneben wurden weitere Einzelheiten zum Set bekanntgegeben.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters Set

Demnach wird die Executive Edition 3 Minifiguren beinhalten; zwei Piloten sowie ein Mitglied der Frauenhilfsluftwaffe. Die hüpfende Bombe ist ebenso Bestandteil des Sets wie Prints des 617. Geschwaders. Neue Teile wurden speziell für das Lancaster-Cockpit entworfen.

COBI 5758 Avro Lancaster Dambusters Box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 + 1 =