COBINEWS

COBI 5890 SR-71 Blackbird offiziell angekündigt

COBI 5890 SR-71 Lockheed Blackbird Titel

Wie wir bereits vermutet hatten, ist eine der kommenden COBI-Neuheiten der Lockheed SR-71 Blackbird. Wir stellen euch das Set vor.

Hintergrund: Lockheed SR-71 Blackbird Original

Das Spionageflugzeug ist legendär. Nicht nur ist das Design dank der einzigartigen Rumpfform bahnbrechend, daneben ermöglichte die Verwendung innovativer Materialien extrem hohe Fluggeschwindigkeiten. Während seiner Laufbahn war der Blackbird das schnellste und am höchsten fliegende bemannte Flugzeug der Welt – diesen Rekord hält der Blackbird bis heute.

Lockheed SR-71 Blackbird Original

Seine Geschichte begann in den 1960er Jahren, als er im Rahmen eines streng geheimen Rüstungsprojektes (Black Project) aus dem Aufklärungsfluzgzeug Lockheed A-12 entwickelt wurde. Raumfahrtingenieur Clarence „Kelly“ Johnson war für einige der innovativen Konzepte des Fluzgzeugs verantwortlich.

Lockheed SR-71 Blackbird Original

Das Design des Rumfps basierte auf der A-12, eine der ersten Maschinen mit einem reduzierten Radarquerschnitt. So konnte der Blackbird Geschwindigkeiten von Mach-3 erreichen. Ein weiteres wesentliches Merkmal war das Tandem-Cockpit. Während der Pilot im vorderen Cockpit das Flugzeug steuert, bedient der Aufklärungsoffizier die Überwachungssysteme und navigiert.

Lockheed SR-71 Blackbird Original Tandem-Cockpit

Zum Spitznamen „Blackbird“ kam das Fluzgzeug aufgrund der tiefblauen-schwarzen Lackierung, die es in der Dunkelheit unsichtbar machen und die Abgabe innerer Wärme erhöhen sollte.

Lockheed SR-71 Blackbird Original

1966 wurde die Lockheed SR-71 bei der USAF (United States Air Force) in den Dienst gestellt, um 1989 in Rente geschickt zu werden, später nutzte sie die NASA als Forschungsplattform, 1999 wurde sie erneut außer Dienst gestellt.

Lockheed SR-71 Blackbird Original

COBI 5890 Blackbird – Set vorgestellt

Der mit Lockheed Martin-Lizenz ausgestattete Blackbird wird aus 1379 Teilen im Maßstab 1:48 gebaut. Nach Vollendung ist das Flugzeug 71 cm lang und 33,5 cm breit.

COBI 5890 SR-71 Lockheed Blackbird Draufsicht Maße

Es handelt sich um ein 2-in-1-Set; es wird zwei verschiedene Prints von NASA und USAF geben, die ausgetauscht werden können.

Da es sich um eine Executive Edition handelt, wird diese Version einige Extra-Ausstattungsmerkmale enthalten.

Der COBI Blackbird in der Executive Edition wird unter anderem einen neuartigen Displayständer enthalten. Dieser ist nicht nur (vermutlich) lasergraviert, sondern wird auch in zwei verschiedenen Farben gebaut. Neu ist auch, dass das Typenschild nicht separat enthalten ist, es sieht so aus, als sei der Sockel selbst großflächig bedruckt.

COBI 5890 SR-71 Lockheed Blackbird Displayständer Minifiguren

Ich könnte mir vorstellen, dass der Sockel (in dieser Ausführung) nur der Executive Edition beiliegt, ebenso die zwei Minifiguren. Vorstellbar ist aber auch, dass es keine Standardausgabe geben wird. Von manchen Sets gibt es ausschließlich Executive Editions.

Wie immer bei COBI können sich alle Setdetails bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch verändern, dies betrifft vor allem die Steineanzahl oder die Anzahl der Minifiguren.

Eckdaten

Wir haben den Preis für den COBI Blackbird bereits angefragt und informieren euch hier, auf unserem Trendgames-Blog oder auf YouTube, sobald es vorbestellbar ist.


Weitere COBI-Neuheiten könnt ihr bereits jetzt in unserem Onlineshop Trendgames.de vorbestellen. Schaut gern mal rein, wir freuen uns auf euch!


Erster Eindruck

Ähnlich wie damals bei der Wunderwaffe Horten (zu unserem Review der Limited Edition kommt ihr hier), war der erste Impuls nach Bekanntwerdung des Sets: Muss ich bauen!

Nicht nur die Formgebung ist wunderschön, auch die tiefschwarze Farbe der Steine in Kombination mit dem Displaysockel gefällt mir außerordentlich gut. Das Cockpit wird vermutlich mit Formteilen dargestellt, mich stört der Einsatz solcher Teile nicht, da sie eine authentischere Optik erzielen können.

Wenn man die Reaktionen in den Sozialen Medien verfolgt, habe ich den Eindruck, dass es nicht nur mir so geht. Der COBI Blackbird könnte sich zu dem COBI-Highlight 2024 entwickeln.

Update (18.07.2024)

Im gestern veröffentlichten neuen COBI Katalog 2024/3 für Europa ist auch die Standardausgabe der SR-71 Blackbird mit der Setnummer 5891 zu sehen. Heute wurden dazu bereits die Boxart sowie die Setbilder gezeigt. Einen ausführlichen Vergleich beider Versionen findet ihr demnächst hier auf dem Steine Kanal-Blog.


Eure Meinung

Was meint ihr? Wird der Blackbird ebenfalls eure COBI-Sammlung bereichern? Welche anderen Flugzeuge wünscht ihr euch von COBI? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

37 + = 38