NEWSVeranstaltungen

Dino-Ausstellung „Brickosaurs“ im Stadtzentrum Schenefeld

Dino-Ausstellung „Brickosaurs“ im Stadtzentrum Schenefeld

Heute startete mit einem verkaufsoffenen Sonntag die „Brickosaurs“-Ausstellung im Stadtzentrum Schenefeld. Wir waren vor Ort.

Veranstaltungstipp für Familien im Norden

Schenefeld, eine Stadt im Kreis Pinneberg, im Süden Schleswig-Holsteins, liegt an der Grenze zu Hamburg. Somit ist ein Abstecher auch für Hamburger und andere Nordlichter jederzeit möglich.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 7-22 Uhr, Sonntag: 9-22 Uhr
  • Anfahrt: Kiebitzweg 2, 22869 Schenefeld

Dinosaurier aus Klemmbausteinen – über „Brickosaurs“

Die Dino-Bausteinausstellung war bereits in den USA, Asien, England und dem Antwerpener Zoo zu Gast. Bis zum 12.02.2022 könnt ihr euch die Dinos nun auch im Stadtzentrum Schenefeld ansehen. Verschiedene Ausstellungsstücke werden gezeigt, dazu erklärt eine Tafel Fakten zum gebauten Dino, etwa die Teileanzahl oder die Anzahl der Baustunden.

Velociraptor: gebaut aus 46.352 Steinen, Aufbauzeit: 314 Stunden, wiegt 305 kg.

Das Motto der Ausstellung ist „Erforschen. Staunen. Entdecken!“; ihr dürft verschiedenste Dinos bewundern, daneben gibt es zwei Fotowände / Selfie Punkte für persönliche Erinnungsfotos.

Kopf eines Megalosaurus für Erinnerungsfotos

Hinter den „Brickosaurs“ steckt Bricklive, eine Organisation, die zwei Jahre Entwicklungs- und Bauzeit in die Dinos investiert hat. Dabei sind die Stücke sehr unterschiedlich, während der kleinste Dino gerade einmal aus 8.000 Steinen zusammengesetzt wurde, besteht das größte Modell aus 100.000 Steinen.


Eindrücke von der Ausstellung

Parasaurolophus
Ankylosaurus
Mochlodon
Tethyshadros
Drei verschiedene Archaeoceratops-Modelle
Pteranodon
Dimetrodon
Dimetrodon im Detail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.