LEGO®Star Wars

LEGO® Star Wars™ D-O (75278) Review

LEGO® Star Wars™ 75278 D-O

D-O ist neben R2-D2, C-3PO und BB-8 der bekannteste Droide aus dem Star Wars-Franchise. Die Kombination aus seiner charakteristischen Form und seiner Freundschaft mit dem Kugeldroiden BB-8 machen ihn zu einem unvergesslichen Filmcharakter, der nicht nur Fans der Sci-Fi-Reihe lange im Gedächtnis bleiben wird. Das entsprechende LEGO-Klemmbausteinset hinterlässt keinen minder bleibenden Eindruck.

Details zum Modell LEGO 75278 D-O

  • Veröffentlichung: 2020 (EOL)
  • Setbezeichnung: LEGO® Star Wars 75278 D-O™
  • Preis: UVP 69,99 € (*)
  • Teileanzahl: 519
  • Sticker: Ja
  • Minifiguren: Nein (1 Figur)
  • Maße des aufgebauten Modells (Höhe x Breite x Tiefe): ca. 27 cm x 10 cm x 16 cm
  • Altersempfehlung: 10+
  • Aufbauzeit: ca. 2h (120 min)


Inhaltsverzeichnis



Hintergrund: D-O im Star Wars-Franchise

D-O wurde ursprünglich von einem Droidenbauer hergestellt. Später wird sein Schöpfer von dem Sith Attentäter Ochi von Bestoon ermordet und lebt fortan auf dessen Schiff „Bestoon Legacy“. Jahre später wird er von BB-8 und Rey auf dem Wüstenplaneten Pasaana reaktiviert und zur Reparatur nach Kijimi gebracht.

Seinen Auftritt feiert der weiß-grüne Droide im Film „Episode IX: The Rise of Skywalker“. Er tritt nach seiner Reaktivierung oft mit BB-8 auf, zusammen mit Rey, Chewbacca und Co. dient er dem Rebellen-Widerstand im Kampf gegen die Erste Ordnung.

Nicht nur seine rudimentäre Sprache ist unverkennbar, auch sein Äußeres ist unverwechselbar. Typisch für D-O ist sein weiß-grünes Chassis mit Rad und einem sich ausbalancierendem Kreiselsystem. Seine konische Kopfform wird abgerundet durch drei Antennen, die wie Fühler seitlich abstehen.

Unboxing & Aufbau

Verpackung und Inhalt

D-Os Box ist relativ schlicht gehalten, sowohl Vorder- als auch Rückseite zeigen das aufgebaute Modell. Auf der Rückseite sind zusätzlich einige Details zu den vorhandenen Funktionen, die Größe des Sets sowie der Displayständer zu sehen.

Nach dem Öffnen offenbart sich der Inhalt:

  • 4 nummerierte Polybeutel
  • 1 Beutel mit Schläuchen
  • Stickerbogen
  • Gedruckte Bauanleitung

Nach dem Auspacken: 4 nummerierte Polybags
Stickerbogen für den LEGO D-O 75278
Stickerbogen für das Displayschild

Der Zusammenbau in Bildern

Ich beginne mit dem ersten Beutel. Schon hier ist zu sehen, dass es sehr bunt wird im Inneren.

Um die typische Rundung des Rads zu bauen, müsst ihr 24 Mal denselben Schritt bauen. Etwas knifflig wird es beim Spannen der beiden Schläuche, um den Bogen darzustellen.

Das Rad ist vollendet und steht bereits auf seiner Grundplatte.

Der obere Teil wird gebaut. Auch hier werden wieder Schläuche verbaut.

Der Kopf ist gebaut und wird nun auf den Rumpf gesetzt.

Nach 157 Bauschritten ist der D-O fertig aufgebaut.


Schaut euch den Aufbau des D-O im Speed Build an


Review und Fazit

Zwar handelt es sich beim LEGO D-O um ein Displaymodell, beweglich ist der Droide dennoch. Über zwei Regler lässt sich einerseits der Kopf um 360 Grad bewegen. Mit einem größeren Rädchen kann der Kopf außerdem hoch und runter bewegt werden. Damit der Droide auf seinem Rad stabil steht, ist er auf einer zusammengebauten Grundplatte platziert. Dank der angebrachten Schläuche und Antennen wirkt das Modell dynamisch und lebensecht, da ihr den Kopf außerdem nach Belieben in Position bringen könnt, wird er zu einem schönen Blickfang in eurem Star Wars-Sammlerregal.


Dass das Innenleben sehr bunt ausfällt, stört mich weniger, da von den bunten Steinen an der Außenseite nach Vollendung nichts mehr zu sehen ist. Durch den massiven Innenausbau wird D-O nicht nur sehr stabil, sondern erlangt mit 372 Gramm auch ein ordentliches Gewicht.

Ein großes Ärgernis trübt die Freude über das an sich schöne Modell: Beim Lösen des Stickers für das Displayschild bleibt eine kleine Ecke am Boden hängen, sodass das Schild nun dauerhaft beschädigt ist. Die kleine Miniaturfigur von D-O wiederum ist ein nettes Detail. Ebenfalls erwähnt werden sollte die Unsauberkeit der Prints auf dem Kopfteil, die ausgefranst wirken, dies wird aber nur bei näherem Hinsehen deutlich.

Displayschild für den LEGO D-O 75278

Im Großen und Ganzen gefällt mir das Set richtig gut, da ich es im Angebot ergattern konnte, ist für mich auch der hohe Originalpreis kein negativer Faktor.

LEGO D-O 75278

Kurz zusammengefasst

✔ Bewegliches Modell
✔ Zusätzliche Miniaturfigur des D-O
✔ Originalcharakter gut getroffen
✔ Massiver Bau
✘ Stickerbogen für Displayständer
✘ Buntes Innenleben (Geschmackssache)
Vor- und Nachteile des LEGO® Star Wars™ D-O 75278

Weitere Bilder

LEGO D-O 75278 Rückenansicht
LEGO D-O 75278

Schaut euch das Review von LEGO® D-O im Video an


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.