COBI

Volkswagen Militärmodelle von COBI: Kübelwagen und Schwimmwagen vorgestellt

COBI Volkswagen Modelle Schwimmwagen Typ 166 und Kübelwagen Typ 82

Die COBI Modelle des Volkswagen Typ 82 „Kübelwagen“ und Typ 166 „Schwimmwagen“ vorgestellt

Die ersten Militärmodelle aus dem Volkswagenwerk im niedersächsischen Fallersleben (heute Volkswagenwerk Wolfsburg) waren die vom KdF-Wagen abstammenden Typ 82, der Kübelwagen, und Typ 166, der Schwimmwagen.

Der Typ 82 „Kübelwagen“ des Deutschen Afrikakorps

Der aus dem KdF-Wagen abgeleitete Volkswagen Typ 82 ist ein Fahrzeug der deutschen Wehrmacht. Im Fallerslebener Volkswagenwerk gebaut, wurden von August 1940 bis 10. April 1945 50.788 Stück in verschiedensten Ausführungen hergestellt. Auch nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde der Kübelwagen noch für eine kurze Produktionsdauer als Typ 21 aus Restteilen weiterhin angefertigt.

VW Typ 82 Kübelwagen im Heeresgeschichtlichen Museum
VW Typ 82 Kübelwagen im Heeresgeschichtlichen Museum Wien

Der Kübelwagen wurde von einem 1,0 oder 1,1 Liter Ottomotor (985cm³ Hubraum) mit einer Leistung von 17,5 oder 18 kW (23,5 PS) angetrieben. Mit einem Leergewicht von 715 bis 1160 Kilogramm hatte er einen Radstand von 2400mm. Der 1600mm breite und 3740mm lange Wagen wurde dann ab 1943 durch den 1131cm³ starken 24,5 PS Motor angetrieben, der aus dem VW Typ 166 stammte.

Die Karosserie des Kübelwagens wurde bei der Firma Ambi-Budd in Berlin im Rohbau hergestellt. Dabei kamen die verwendeten Gussteile von den Rautal-Werken in Wernigerode zum Einsatz. Vollendet wurden die VW Typ 82 dann im Volkswagenwerk bei Fallersleben.

Das COBI Modell des VW Typ 82 „Kübelwagen“ (2402)

Das solltet ihr wissen

  • Setbezeichnung: COBI VW Typ 82 Kübelwagen
  • Preis: 19,99 €
  • Altersempfehlung: 6+
  • Zielgruppe: Sammler von Modellen der Marke Volkswagen / Sammler von Militärmodellen des 2. Weltkrieges / Afrikakorps
  • Teileanzahl: 195
  • Sticker: keine
  • Minifiguren: 1
  • Zeitaufwand: etwa 20 Minuten
  • Wo zu bekommen: bei trendgames.de

Das Modell im Bild

COBI Volkswagen Typ 82 Kübelwagen 2402 Set mit Minifigur und Typenschild

Aus den 195 Klemmbausteinen entsteht nicht nur der Typ 82 sondern auch noch eine Palme auf einer plastischen Platte. Im Set enthalten ist ebenfalls die Minifigur eines Afrikakorps-Soldaten mit der Maschinenpistole MP-40 und ein Benzinfass. Ebenso ein bedrucktes Typschild zum Aufstellen. Das Logo des Deutschen Afrikakorps (DAK) ist ein sehr guter Druck, weitere Drucke sind die Rückleuchten.

Alle vier Türen lassen sich öffnen und auf allen vier Plätzen im Kübel könnten Minifiguren platziert werden. Ein Benzinkanister über dem rechten Hinterrad, sowie das Reserverad auf, nein… nicht der Motorhaube (Motor befindet sich im hinteren Teil des Autos), komplettieren das Modell.

COBI Volkswagen Kübelwagen Typ 82 2402 Draufsicht mit Minifigur

Das Benzinfass kann auf der Rückbank liegend transportiert werden. Das MP-40 lässt sich hinter den Rücksitzen einstecken.

Auch die Front- und Rückansicht kommt dem Vorbild sehr nahe.

Das Modell ist 13cm lang und 6cm breit. Es bietet sogar etwas Spielspaß aufgrund der einfachen Funktionen.

Der Typ 166 „Schwimmwagen“ der Deutschen Wehrmacht

Das Kfz. 1/20, also der VW Typ 166 ist ein auf dem KdF-Wagen basierendes schwimmfähiges und mit Allradantrieb ausgestattetes Fahrzeug. Es ist eine Weiterentwicklung des Typ 82, dem Kübelwagen. Gebaut im Fallerslebener Volkswagenwerk wurden von Herbst 1942 bis Sommer 1944 über 14.000 Stück.

Schwimmwagen Typ 166 ausgestellt im Imperial War Museum Duxford
Schwimmwagen Typ 166 ausgestellt im Imperial War Museum Duxford

Angetrieben wurde der Schwimmwagen von einem Viertakt-Boxermotor mit 4 Zylindern und 985cm³ Hubraum. Dieser Motor hatte eine Leistung von 24,5 PS. Mit 1345 Kilogramm Leergewicht hatte der Schwimmwagen eine Bodenfreiheit von 26cm und war mit einem klappbaren Heckpropeller ausgestattet. Seine Höchstgeschwindigkeiten lag bei 80 km/h an Land und bei (den geforderten) 10 km/h im Wasser.

Das COBI Modell des VW Typ 166 „Schwimmwagen“ (2403)

Das solltet ihr wissen

  • Setbezeichnung: COBI VW Typ 166 Schwimmwagen
  • Preis: 19,99 €
  • Altersempfehlung: 6+
  • Zielgruppe: Sammler von Modellen der Marke Volkswagen / Sammler von Militärmodelles des 2. Weltkrieges
  • Teileanzahl: 200
  • Sticker: keine
  • Minifiguren: 1
  • Zeitaufwand: etwa 25 Minuten
  • Wo zu bekommen: bei trendgames.de

Das Modell im Bild

Der COBI VW Typ 166 Schwimmwagen als fertiges Set

Aus den 200 Klemmbausteinen entsteht der Typ 166, der Schwimmwagen. Im Set enthalten ist die Minifigur eines Deutschen Luftwaffen-Soldaten mit einem Fernglas und dem aufgesteckten Mauser-Gewehr. Ebenso liegt ein bedrucktes Typenschild zum Aufstellen bei. Die Details am Fahrzeug sind durch sehr gute Drucke realisiert.

COBI Volkswagen Typ 166 Schwimmwagen 2403 Set Seitenansicht

Ein Reserverad, ein Paddel und ein Luftansaugrohr komplettieren die Ausstattung des Modells. Die Front-und Rückscheinwerfer sind eingesetzte Teile.

Auch die Front und das Heck des Schwimmwagens kommen seinem Vorbild sehr nahe.

Das Modell ist 15cm lang und 5,5cm breit und bietet auch etwas Spielspaß.

Der Gesamteindruck (Fazit)

Ich sammle alte Volkswagen-Automodelle, daher habe ich mir auch beide Volkswagen-Militärmodelle von COBI gekauft. Nun habe ich die beiden Typen 82 und 166 endlich in meiner Sammlung. Dass es sich hierbei um Militärmodelle handelt, war dabei nicht zu umgehen.

Beide Modelle sind in gewohnt sehr guter COBI-Qualität hergestellt und sind nahezu identisch zu ihren Vorbildern. Auf Aufkleber wird bei COBI verzichtet, dafür haben die Modelle hervorragende Drucke.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für beide Volkswagen-Modelle aus dem Hause COBI.


Mehr zum Thema


Kurz zusammengefasst

✔ gutes Preis- / Leistungsverhältnis
✔ sehr gute Qualität der COBI-Klemmbausteine und Drucke
✔ keine Aufkleber
✔ viel Bauspaß und auch anschließend ist Spielspaß vorhanden
✘ nur als Militärversionen erhältlich
Vor- und Nachteile der COBI Volkswagen Modelle Schwimmwagen und Kübelwagen
COBI Volkswagen Modelle Schwimmwagen Typ 166 und Kübelwagen Typ 82

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 + 2 =