LEGO®

LEGO® 75299 Ärger auf Tatooine™ – das Set mit dem süßesten Bewohner der Star Wars™-Welt

LEGO 75299 Mandalorianer und Baby Yoda

Viele dürften sich in diesem Jahr nicht nur über das ein oder andere LEGO®-Set unter dem Weihnachtsbaum gefreut haben, sondern auch über einen Baby-Yoda-Fanartikel. Das zuckersüße Alien-Baby ist im letzten Jahr zu dem Internetstar überhaupt geworden. Nach Grumpy Cat, Baby Groot und Co. hat Baby Yoda einen neuen Hype ausgelöst, dem auch LEGO® mit einem neuen Set Rechnung trägt. Doch nicht nur die Minifigur von Baby Yoda bietet einen starken Kaufanreiz.

Details zum Set 75299 Trouble on Tatooine

  • Veröffentlichung: 01.01.2021
  • Preis: 29,99 € UVP
  • Teileanzahl: 276
  • Sticker: Nein
  • Minifiguren: 3
  • Maße: Speeder Bike: (Länge x Breite x Höhe): 13 cm x 3,5cm x 4 cm // Balliste: (Länge x Breite x Höhe): 12,5 cm x 14,5 cm x 6 cm // Zelt: (Länge x Breite x Höhe): 12-14 cm x 10,5 cm x 7 cm
  • Altersempfehlung: 7+

LEGO® 75299 Ärger auf Tatooine™
LEGO® 75299 Ärger auf Tatooine™ – Packungsdesign

Hype um Baby Yoda

Alles begann am 12. November 2019, als das erste Kapitel der Serie Der Mandalorianer auf Disney+ veröffentlicht wurde. Das Spin-Off der Star-Wars™-Filme spielt fünf Jahre nach dem Film Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter und ist mittlerweile zum Flagschiff des Streaming-Anbieters avanciert.

Mando und Baby Yoda gemeinsam
Der Mandalorianer und The Child

Baby Yoda, wie das Alienkind von der Internetgemeinde genannt wird, bedient mit seinen großen, ausdrucksstarken Augen und den langen spitzen Ohren perfekt das Kindchenschema. Das Äußere ist nicht zufällig, gehört er doch zur selben Spezies wie Jedi-Großmeister Yoda, der Luke Skywalker ausgebildet hat. Mittlerweile hat Disney+ zwar den richtigen Namen – Grogu – enthüllt; doch für Fans dürfte das Alien wohl immer Baby Yoda bleiben.

Hasbro Star Wars The Bounty Collection Series 2
Figur aus Hasbro Star Wars The Bounty Collection Series 2

Wie zuvor bei beim Gremlin Gizmo oder Yoda selbst entschieden sich die Filmemacher für eine Puppe und nicht eine CGI-Version. So bleibt Baby Yoda kein seelenloses Abbild, sondern wird zum knuddeligen, authentischen Charakter, den man einfach liebhaben muss. Mittlerweile ist er in nur einem Jahr zu einem festen Bestandteil der Popkultur geworden, was die schiere Menge an Memes und Merchandise beweist. Kaum ein Artikel, der ohne Baby Yoda erhältlich ist; von Tassen, T-Shirts, Kuscheltieren und Hausschuhen können sich Fans den Liebling in Form zahlreicher Lizenzprodukte nach Hause holen.

Auch LEGO®-Fans haben die Möglichkeit, sich das Alienbaby zu sichern. Aktuell gibt es drei Sets:

  • 75317 BrickHeadz Der Mandalorianer™ und das Kind (19,99 € UVP)
  • 75318 Das Kind (79,99 € UVP)
  • 75292 The Mandalorian™ – Transporter des Kopfgeldjägers (129,99 €)

LEGO® BrickHeadz Baby Yoda und Mandalorianer™
LEGO®-Set 75317 Der Mandalorianer™ und das Kind
LEGO® BrickHeadz Baby Yoda und Mandalorianer™
LEGO® BrickHeadz Baby Yoda und Mandalorianer™

Review und Unboxing

Das Set 75299 stellt eine Szene aus der Serie dar. Ihr könnt damit eine Szene aus Staffel 2, Episode 1 (Kapitel 9: Der Marshal) nachspielen.

Das gesamte Set von LEGO 75299 im Überblick
Das gesamte Set im Überblick

In der Packung finden sich neben der üblichen Bauanleitung drei nummerierte Polybeutel. Der Inhalt der Beutel ist so aufgeteilt, dass die drei großen Bestandteile (Speeder Bike, Zelt, Balliste) separat mit drei Personen Freunden aufgebaut werden können. Voraussetzung ist jedoch, dass ihr euch eine weitere Bauanleitung herunterladen müsst. Die Teilequalität ist gewohnt gut, dank detaillierter Bauanleitung gibt es beim Aufbau keinerlei Schwierigkeiten.

Balliste und Zelt des Tusken
Das Zelt des Tusken sowie die Balliste

LEGO® vermarktet das Set 75299 als Spielset, die Funktionen sind jedoch eher dürftig. So könnt ihr mithilfe der Balliste einen Pfeil abschießen. Darüber hinaus könnt ihr das Zelt des Tusken dank der Einrichtung etwas bespielen, außerdem kann die Dachkonstruktion ein- und ausgeklappt werden.

Behausung vom Tusken Raider
Die Behausung des Tusken Raider
Tusken Raider hat Besuc:. Mandalorianer und Baby Yoda
Der Tusken kocht ein Mahl und lädt Gäste ein

Auch nur manuell lässt sich das Speeder Bike des Mandalorianers bespielen. Wenn ihr wollt, könnt ihr hier die Minifigur in die Satteltasche setzen. Dank zweier Transclear-Steine sieht es so aus, als ob das Fahrzeug schweben würde. Daneben bietet es Platz für die Waffen des Mandalorianers.

Baby Yoda sitzt in der Satteltasche des Speeder Bikes
Im Speeder Bike ist Platz für Baby Yoda

Die Minifiguren

Während das eigentliche Spielset eher langweilig daherkommt, haben es die drei Minifiguren in sich.

  • Der Mandalorianer™

Die Minifigur ist im Set 75299 exklusiv, der Mandalorianer™ ist zum ersten Mal mit vollständiger Beskar-Rüstung ausgestattet. Beskar, auch als Mandalorianisches Eisen bekannt, wird in der Serie als besonderes Material vorgestellt. So macht es seinen Träger unempfindlich gegenüber Blasterfeuer oder Angriffen von Lichtschwertern.

Der Mandalorianer Vorderansicht
Minifigur vom Mandalorianer™

Nehmt ihr den Helm der Minifigur ab, kommt ein schwarzer Kopf ohne Gesicht zum Vorschein. Diese Designentscheidung wurde wohl getroffen, damit unter dem Helm keine hellen Stellen unschön hervorscheinen können.

Mandalorianer™ ohne Helm
Mandalorianer ohne Helm
Waffen des Mandalorianers
Mandalorianer mit Waffen
  • Tusken-Raider

Tusken Raider, auch als Sandleute bekannt, werden als erstes im Star Wars™-Film Episode I: Die Dunkle Bedrohung vorgestellt. Tusken Raider wohnen auf dem Wüstenplanet Tatooine™, ebenfalls Luke Skywalkers Heimatplanet, und sind vor allem für ihre feindliche Einstellung gegenüber Fremden sowie ihre primitive Lebensweise bekannt. In der Serie Der Mandalorianer werden sie jedoch in einem neuen Licht porträtiert. So entwickelten die Macher etwa eine Zeichensprache, um sie nahbarer wirken zu lassen. Die Minifigur ist nicht exklusiv, zuletzt war sie Bestandteil im LEGO®-Set 75270 Obi-Wans Hütte.

Tusken Raider Minifigur
Tusken Raider Minifigur

Oberkörper und Beine sind bedruckt; der Kopf besteht aus einem Stück, ein separater Helm ist nicht vorhanden. Daneben hält der Tusken Raider einen Kampfstab.

  • Baby Yoda

Das Alienkind kommt erneut als Minifigur in einem LEGO®-Set vor. Bereits zum zweiten Mal ist sie Bestandteil eines Sets, hier jedoch zu einem deutlich erschwinglicheren Preis. Zuletzt konntet ihr die Minifigur im Set 75292 The Mandalorian™ – Transporter des Kopfgeldjägers (auch bekannt als Razor Crest) für 129,99 € kaufen.

Minifigur Baby Yoda
Baby Yoda Minifigur von LEGO®

Die Minifigur besteht aus zwei Teilen, die zusammengesetzt werden müssen. Der Kopf ist drehbar. Dem Alter von Baby Yoda geschuldet, ist die Minifigur im Vergleich zu anderen LEGO®-Minifiguren sehr klein.

Baby Yoda auf dem Arm des Mandalorianers
“Wo ich hingehe, geht er auch hin. Es ist meine Aufgabe, ihn zu den seinen zu bringen.”

Erfahrt mehr im Video


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.