COBINEWS

Bestes Set in der COBI-Historie erscheint bald und weitere News aus der COBI-Welt (#44)

COBI News 33 Titel

Wir haben wieder die wichtigsten Neuigkeiten aus der COBI-Welt für euch zusammengetragen. Außerdem erwartet euch ein neues Gewinnspiel.

Kurznews

Der neue COBI-Onlineshop cobi.eu ist online. In der COBI-News Nr. 39 hatten wir bereits über die neue Adresse berichtet. Derzeit laufen beide Webseiten parallel, vermutlich wird der ältere Onlineshop cobitoys.de zu einem späteren Zeitpunkt abgeschaltet.




Vom 22. bis 24. Februar war COBI auf der Spielwarenmesse „Kid’s Time“ im polnischen Kielce zu Gast, um hier seine Produkte zu präsentieren.


Hier wurden nicht nur neue Sets vorgestellt, sondern auch der neue offizielle Firmenwagen und Maskottchen – ein Willys Jeep mit dem Herstellungsdatum 01.September 1944. Wie wir bereits in der COBI-News Nr. 41 berichtet hatten, kauft COBI derzeit militärische Fahrzeuge, um sie einer neuen Verwendung zuzuführen.

COBI auf der Spielwarenmesse in Kielce Willys Jeep mit Arthur Machlowski
COBI auf der Spielwarenmesse in Kielce Willys Jeep Seitenansicht

Laut Arthur Machlowski sind derzeit vier 1:28 Sets in Planung. Demnach wird es einen deutschen und einen sowjetischen Panzer geben. Weitere Einzelheiten wurden nicht verraten. Mehr dazu in den nachfolgenden Gerüchten am Ende dieser News.

COBI Übersicht 1:28 Sets von 2022
Bereits veröffentlichte 1:28 Sets von 2022 in der Übersicht

Neue Limited Edition

Seit dem 01.03.2023 ist die Limited Edition des U-Boots U-96 Typ VIIC im Vorverkauf verfügbar.

Das Modell mit der Nummer 4845 besteht aus 462 Teilen und beinhaltet eine Minifigur. Dabei handelt es sich vermutlich um Heinrich Lehmann-Willenbrock, den Kommandanten des U-96. Auch eine Ähnlichkeit zu Jürgen Prochnow, der den Kommandanten im Film Das Boot spielt, ist gegeben.

COBI Limitierte Ausgabe U-Boot U-96 Typ VIIC Minifigur

Am 24. März erscheint die Standard Edition unter der Setnummer 4847.


Neue Minifiguren

Demnächst wird einem noch unbekannten Set eine neue deutsche Minifigur beiliegen. Es handelt sich dabei um einen deutschen Panzerkommandanten in Camouflage-Uniform, der ein besonderes Accessoire dabei hat.

COBI neue Minifigur mit Scho-Ka-Kola Schokolade

Er trägt eine Packung Schokolade, dessen Design der Scho-Ka-Kola entlehnt wurde, einer koffeinhaltigen Schokoladenmarke, die bereits 1935 in Berlin gegründet wurde. Diese wurde im Zweiten Weltkrieg als Wehrmacht-Packung an deutsche Panzer- und U-Bootkommanden sowie Piloten ausgehändigt und bekam den Spitznamen Fliegerschokolade.

COBI News 44 Scho-Ka-Kola Dose mit Inhalt

Im Zweiten Weltkrieg erhielten viele Soldaten die sogenannte Panzerschokolade, eine kleine Kapsel namens Pervitin, die nichts anderes als Methamphetamin enthielt, um sie insgesamt skrupelloser und leistungsfähiger zu machen.

COBI News 44 Pervitin

Die Scho-Ka-Kola selbst enthielt keine Drogen.

Updates

Die Executive Edition der Lockheed C-130J SOF Super Hercules mit der Setnummer 5838, welches am 29. März erscheinen sollte, wird verschoben. Bisher haben wir noch keinen neuen Releasetermin genannt bekommen, wir gehen aber davon aus, dass sich das Set nur um einige Tage verzögert.

COBI Executive Edition Lockheed Martin C-130 J SOF Super  5838

Zu den lange erwarteten Lokomotiven von COBI gibt es weitere Einzelheiten und finale Prototypen. Das laut Arthur Machlowski beste Set in der COBI-Historie, die DRB Class Steam Locomotive erscheint im März in zwei Versionen. Am 24. März wird zunächst die Executive Edition mit der Setnummer 6280 veröffentlicht. Der Listenpreis wird um die 210 € liegen. Am 29. März folgt das zweite 2-in-1-Modell Steam Locomotive DRB Class 52 Ty2 (6283) mit einer UVP von 129,99 €.




Die Züge sollen nachträglich motorisierbar sein. In Zukunft könnte auch COBI diese Möglichkeit anbieten, geplant ist in dieser Hinsicht aber noch nichts.

Auch von den Schienen liegt nun der finale Prototyp vor. Sie wurden in dem neuen Fabrikteil im Dual Molding-Verfahren hergestellt, um sie zweifarbig anbieten zu können.

Das Besondere an den Schienen ist außerdem die enge Orientierung am Original, die derzeit kein anderer Hersteller anbietet. So vergrößert sich beispielsweise die Schwellenbreite, wenn zwei Schienenabschnitte zusammenkommen.

Ebenfalls wurde der finale Prototyp des Schweren Plattformwagen Typ SSY präsentiert. Das Set mit der Nummer 6284 wird aus 420 Teilen gebaut und beinhaltet eine Minifigur. Auf der Ladefläche finden sich neue Steine: lange Planken in Holzoptik. Die Räder sind beweglich, außerdem ist eine Möglichkeit gegeben, den Wagen mit der Lok zu verbinden.

COBI Prototyp Schwerer Plattformwagen

Gerüchte

Zu den demnächst geplanten 1:28 Sets gibt es bisher noch keine offiziellen Details. Gerüchten zufolge soll es sich zum einen um den JS-2 Panzer handeln. Dieser hatte bei der Fan-Umfrage in der COBI-Facebookgruppe gewonnen. Wir hatten in der COBI News Nr. 41 berichtet. Zum anderen soll es einen sowjetischen T-34 Panzer geben. Beide Modelle sollen über ein Innenleben verfügen.


Vorbestellungen und Gewinnspiel

Ihr habt die Möglichkeit, in unserem Onlineshop verschiedene COBI-Sets vorzubestellen. Ihr bekommt die kommenden Modelle mit einem Vorbestellerrabatt. Folgende Sets sind derzeit erhältlich:

Des Weiteren könnt ihr erneut etwas gewinnen, das U-Boot Seehund. Was ihr dafür tun müsst, könnt ihr in den Teilnahmebedingungen nachlesen.


COBI News Nr. 44 als Video

COBI News Nr. 44 als Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert