Diverse Hersteller

LesDiy Lion Pub (30010) Review

LesDiy Lion Pub Titel

Kaum zu glauben, aber in über zwei Jahren Steine Kanal haben wir uns kein Modular Building angesehen. Dies ist demnach eine Premiere. Und diese hat es gleich in sich. Ein detailverliebter Londoner Pub mit fast 6.000 Steinen von LesDiy im ausführlichen Review.

Transparenzhinweis: Dieses Reviewexemplar wurde von LesDiy kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alle Texte sind vom Steine-Kanal und enthalten unsere eigene Meinung.

Details zum Set

  • Setbezeichnung: Lion Pub
  • Setnummer: 30010
  • Designer: Simon84
  • Preis: 249,99 €
  • Teileanzahl: 5892
  • Sticker: Nein
  • Minifiguren: 12
  • Maße des aufgebauten Modells: (Breite x Tiefe x Höhe): ca. 25,5 cm x 25,5 cm x 35 cm
  • Aufbauzeit: ca. 22h (1320 Minuten)


Inhaltsverzeichnis


Hersteller LesDiy

LesDiy ist ein Onlineshop der sich auf MOCs (My Own Creation) spezialisiert hat. Hierzu wurden einige Designer unter Vertrag genommen. LesDiy bietet die Anleitung des Designers zusammen mit den benötigten Klemmbausteinen an. Diese werden von verschiedenen Herstellern verwendet, ähnlich wie es auch bei BlueBrixx Usus ist. Laut LesDiy kommen Steine von ZheGao, Sembo, Xingbao oder GoBricks zum Einsatz. Aber auch Steine von kleineren Herstellern finden Verwendung, teilweise werden die Steine auch selbst produziert. Nach einer Bestellung werden alle Teile zusammengestellt und mit der Anleitung verschickt. Zollgebühren, Einfuhrumsatzsteuer und die Versandkosten werden von LesDiy übernommen.

Im Shop findet ihr kleine MOCs und Sets angefangen bei ca. 20 Euro bis hin zu großen MOCs für 3.000 Euro, diese sind in ihrer Teileanzahl entsprechend höher angesiedelt.

Aufbau in Bildern

Ihr benötigt insgesamt 20 Bauschritte, aufgeteilt auf dieselbe Anzahl Polybeutel. Wir haben den Aufbauprozess für euch in Bildern festgehalten. Zwei weitere Bauschritte entfallen auf die Fahrzeuge sowie die Minifiguren.

LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 1
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 2
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 3
Abgeschlossener Bauschritt 4
Abgeschlossener Bauschritt 5
Abgeschlossener Bauschritt 5
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 6
Abgeschlossener Bauschritt 7
Abgeschlossener Bauschritt 7
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 8
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 9
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 10
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 11
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 12
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 13
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 14
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 15
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 16
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 17
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 18
LesDiy Lion Pub Aufbau
Abgeschlossener Bauschritt 19
LesDiy Lion Pub Aufbau

Bauschritte 1-9

Bauschritte 10-18

Bauschritte 19 und 20

Aufbau

Das Lion Pub befindet sich auf einer 32 x 32 Grundfläche, wie es bei den LEGO Modulars Standard ist. Anders als bei LEGO verwendet der Designer beim Lion Pub keine Baseplate, sondern vier 16 x 16 Plates. Hierdurch ergibt sich ein kleiner Höhenunterschied zu Gebäuden, die auf Baseplates stehen. Wenn ihr also LEGO-Gebäude und dieses MOC kombinieren möchtet, solltet ihr die Plates durch entsprechende Baseplates austauschen.

Ebenfalls mit dabei: Plates, welche die Grundplatte ergeben
Ebenfalls mit dabei: Plates, welche die Grundplatte ergeben

Das Gebäude kann mit anderen Modular Buildings verbunden werden, hierzu gibt es die Technikpins unten an der Seite.

Die knapp 6.000 Steine bekommt ihr in nummerierten Beuteln, eine riesige Erleichterung, nicht auszudenken, wie viele Stunden zusätzlich für die Sortierung aufgewendet werden müssten. Insgesamt erhaltet ihr 22 Beutel mit jeweils ca. 4 kleineren Polybeuteln. Für den Aufbau habe ich ca. 22 Stunden gebraucht.

LesDiy: Simpler Karton…

Die Bauanleitung wird als PDF auf einem USB Stick geliefert. Diese Anleitung besteht aus 70 Seiten und hat eine Größe von 1,8 GB. Bevor ihr also mit dem Bauen startet, solltet ihr sicherstellen, dass genügend Speicher auf Tablet oder Notebook vorhanden ist. Notfalls lässt sich die Datei sicherlich ohne Qualitätsverlust herunterrechnen.

USB-Stick mit Bauanleitung
USB-Stick mit Bauanleitung

Der Aufbau war recht einfach, die Bauanleitung ist leicht verständlich und wer bereits ein Modular Building von LEGO oder anderen Herstellern aufgebaut hat, sollte hierbei keine Schwierigkeiten haben.

Etwas aufmerksamer solltet ihr bei den Farben sein, beim Lion Pub wurden zwei recht ähnliche Tan-Farben verwendet. Diese sind schnell vertauscht, sodass sich später Farbunterschiede an der Fassade zeigen.

Zum falschen Teil gegriffen: Farbunterschiede in der Fassade
Zum falschen Teil gegriffen: Farbunterschiede in der Fassade
Aufpassen beim Zusammenbau; unterschiedliche Tanfarben
Aufpassen beim Zusammenbau; unterschiedliche Tanfarben

Gebäude im Detail

Schauen wir uns das Gebäude einmal im Ganzen von der Außenseite an, bevor wir zu den einzelnen Etagen kommen.

Auf der Vorderseite ist eine englische Telefonzelle zu sehen. Die Türen sind recht locker befestigt, sodass sie hin- und herklappern, sobald das Gebäude bewegt wird. Im Erdgeschoss sehen wir die Bar, daneben Tische und Bänke für die Gäste. Dazu noch einen Balkon, auf der Rückseite ranken sich Blumen bis zur Oberseite des Gebäudes hoch. Die Dachterrasse ist ebenfalls reichhaltig mit Details bestückt.

Außenbereich mit Markise und Sitzgelegenheiten
Außenbereich mit Markise und Sitzgelegenheiten

Erdgeschoss

LesDiy Lion Pub Erdgeschoss Draufsicht
LesDiy Lion Pub Erdgeschoss Draufsicht
Eingang zum Pub
Eingang zum Pub
Erdgeschoss mit Bar
Erdgeschoss mit Bar
Bier darf in einem echten Pub natürlich nicht fehlen
Bier darf in einem echten Pub natürlich nicht fehlen

Erster Stock

LesDiy Lion Pub Erster Stock Draufsicht
Lion Pub Erster Stock Draufsicht
Erster Stock mit Billiardtisch
Erster Stock mit Billiardtisch und Dartscheibe
Pokertisch mit Spielkarten und Sitzgelegenheiten
Pokertisch mit Spielkarten und Sitzgelegenheiten
Detail an der Außenseite: Hängende Grünpflanzen
Detail an der Außenseite: Hängende Grünpflanzen

Zweiter Stock

LesDiy Lion Pub Zweiter Stock Draufsicht
Lion Pub Zweiter Stock Draufsicht
Gut ausgestattete Bar
Gut ausgestattete Bar
Unterhaltungsbereich mit Bühne, Beleuchtung und Klavier
Unterhaltungsbereich mit Bühne, Beleuchtung und Klavier

Dach

LesDiy Lion Pub Dach Draufsicht
LesDiy Lion Pub Dach Draufsicht
Begrünter Aufgang zur Dachterrasse
Begrünter Aufgang zur Dachterrasse
Der DJ sorgt für gute Laune
Sonnenschirme und einige Sitzgelegenheiten
Sonnenschirme und einige Sitzgelegenheiten

Im Groben besteht das Gebäude aus doppelt so vielen Teilen wie ein Modular Building von LEGO.

Dies liegt daran, dass das Gebäude etwas höher ist und auch von der 32 x 32 Grundfläche etwas mehr Platz einnimmt, als die durchschnittlichen Modular Buildings.

Die Minifiguren

Im Set sind 12 Minifiguren enthalten. Diese sind nicht von LEGO, sondern von einem anderen Hersteller. Die Beine, Oberkörper sowie die anderen Teile unterscheiden sich von den LEGO-Minifiguren. Die Optik ist Geschmackssache, ich jedenfalls werde die Minifiguren nicht verwenden.

LesDiy Lion Pub Minifiguren
Lion Pub Figuren

Review und Fazit

Der Lion Pub selbst erinnert von der Optik an einen alten englischen oder irischen Pub. Das gefällt mir sehr gut. Der Schriftzug wird aus Bricks gebaut und ganz wichtig: es gibt keine Aufkleber, alle Teile die bedruckt sein sollen, wurden auch bedruckt mitgeliefert. Teilequalität und Klemmkraft stimmen – sieht man von den klappernden Türen ab. Die Minifiguren sind für das Set verzichtbar.

Zum Set gehören ebenfalls ein Roller, ein Fahrradständer mit Fahrrädern sowie ein Taxi.

Zubehör: Taxi, Roller sowie zwei Fahrräder mit Ständer

Am Gebäude soll laut Anleitung außerdem ein Löwenkopf verbaut werden, dieser fehlt jedoch. Da es sich um den namensgebenden Löwen handelt, ist dieser Mangel besonders schade. Aber ich vermute, dass der Löwenkopf als Bauteil zu selten ist und daher einfach nicht zur Verfügung stand.

LesDiy Löwenkopf in der Bauanleitung
Lion Pub Löwenkopf in der Bauanleitung
LesDiy Lion Pub ohne Löwenkopf-Detail
Lion Pub ohne Löwenkopf-Detail

Fazit: Gelungenes MOC mit vielen Stunden Bauspaß

Zwar habe ich bereits das American Diner sowie das Boutique Hotel von LEGO und den Botanical Garden von Mould King aufgebaut, das Lion Pub legt aber in Sachen Größe nochmal eine Schippe obendrauf. Das Bauen hat Spaß gemacht, die zahlreichen Details im Inneren und an der Fassade begeistern mich noch heute – Wochen nach dem Bau. Kurzum, ich bin zufrieden und ich werde mir sicherlich demnächst ein weiteres Set von LesDiy zulegen.

Vor- und Nachteile von LesDiy Lion Pub im Überblick

✔ Teile bedruckt, keine Aufkleber
✔ Gute Teilequaliät und Klemmkraft
✔ Gelungene Optik mit vielen Details
✘ Klappernde Türen
✘ Anleitung benötigt viel Datenspeicher
Vor- und Nachteile im Überblick

Fazit: Lohnt ein Einkauf bei LesDiy?

Haben wir nun ausführlich das eigentliche MOC betrachtet, sollten abschließend einige Worte zur Dienstleistung von LesDiy nicht fehlen. Bei LesDiy handelt es sich um ein chinesisches Unternehmen, das es laut eigener Aussage seit 2014 gibt. Die Seite des Onlineshops ist teilweise schlecht übersetzt, und hinterlässt auf den ersten Blick keinen guten Eindruck. Das soll über die Qualität des MOCs, des Einkaufs und die Dienstleistung im Gesamten aber nicht hinwegtäuschen.

Logo von LesDiy

Wer kennt es nicht? Man hat ein tolles MOC entdeckt, etwa auf Rebrickable, aber die benötigten Steine fehlen und müssen bei verschiedenen Händlern eingekauft werden. Hier schafft LesDiy Abhilfe. Welcher Hersteller eure Teile liefert, liegt jedoch nicht in eurer Hand, sodass ihr auch einen Steine-Mix erhalten könnt.

Ein erheblicher Vorteil von LesDiy ist, dass ihr bei einem Einkauf weder Lieferkosten, noch Einfuhrumsatzsteuer oder andere Gebühren bezahlen müsst, die bei einem Chinaeinkauf teils sehr hoch ausfallen können. Anders als bei den klassischen Chinashops müsst ihr zudem nicht wochenlang auf eure Bestellung warten, da LesDiy mit Express liefert. Auch der Teilepreis ist in Ordnung und ist mit anderen Chinasets vergleichbar.

Zwar gab es unlängst einige Kontroversen um nicht lizensierte MOCs, geklaute Bilder und andere „Ungereimtheiten“. Wir können an dieser Stelle ausschließlich unsere Erfahrungen wiedergeben, und diese waren sehr positiv. Mit den Kontroversen wird in diesem Video von Klemmbausteinwelt aufgeräumt.


Wenn ihr bei LesDiy einkaufen möchtet, könnt ihr den Code „Steine Kanal“ angeben und bekommt 10 Prozent Rabatt.


Update 27.04.2022

Mittlerweile wurden wir von LesDiy kontaktiert. Sie werden sich mit dem Steinelieferanten bezüglich der klappernden Türen sowie dem fehlenden Löwenkopf in Verbindung setzen, sodass dieser Mangel bei zukünftigen Bestellungen nicht mehr auftreten sollte.


LesDiy Lion Pub / Löwenpub im Video

LesDiy Lion Pub / Löwenpub im Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.