Diverse Hersteller

Wikinger-Langschiff von LesDiy (MOC-98225) – Kurz-Review

LesDiy Wikinger Langschiff MOC

Aus der Wikingerserie hatte ich euch zuletzt das Wikingerhaus gezeigt. Als nächstes ist nun das Langschiff an der Reihe.

Transparenzhinweis: Dieses Reviewexemplar wurde uns von LesDiy kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alle Texte sind vom Steine Kanal und spiegeln unsere eigene Meinung wider.

Text vorlesen lassen

Details zum Set

  • Setbezeichnung: Wikinger-Langschiff
  • Setnummer: MOC-98225
  • Designer: bricks_fan_uy
  • Teileanzahl: 314
  • Aufkleber: Nein
  • Minifiguren: Nein
  • Preis: 32,99 €
  • Maße (Länge x Breite x Höhe): 26 cm x 15,5 cm x 19 cm
  • Aufbauzeit: ca. 1h (60 Minuten)

Wikinger-Langschiff von LesDiy MOC-98225 Kay rudert
Kays Sigfig am Ruder des Wikinger-Langschiffes

Die Basics: Designer, Teile und Co:

Das Design stammt von bricks_fan_uy. Auf Rebrickable.com könnt ihr die Bauanleitung derzeit kostenfrei erhalten.

LesDiy bietet euch ein Komplettpaket an, bestehend aus einem USB-Stick mit einem PDF der Bauanleitung und den benötigten Teilen. Das Wikinger-Langboot besteht aus insgesamt 314 Steinen. Dazu erhaltet ihr beim Kauf kostenfreien Versand und Abwicklung von Zoll samt Gebühren.

Der Preis liegt bei 32,99 €, wenn ihr aber im Bestellvorgang den Code “Steine Kanal” eingebt, könnt ihr 10% Rabatt auf euren gesamten Einkauf erhalten.

Aufbau und Bauanleitung

Die Klemmkraft ist sehr gut, noch etwas höher als bei LEGO. Auch die Teilequalität ist super.

Die Bauanleitung ist recht einfach gehalten. Ein bisschen komplizierter war es, kleine Bar-Stangen in Technic-Pins zu schieben, damit das Segel einigermaßen stabil wird. Das Segel kann nach Vollendung beliebig positioniert werden.

Wikinger-Langschiff von LesDiy MOC-98225 Segel

Kleine Abweichungen zur Bauanleitung gab es, ein Beil war in einer anderen Farbe und statt einer offenen Kiste gab es eine Schatztruhe hinzu. Nicht weiter schlimm, eher eine Verbesserung, was die Kiste angeht, ich wollte es aber zur Vollständigkeit erwähnen.


Wikinger-Langschiff von LesDiy MOC-98225 Details
Viele Details runden das Design ab

Review

Das Boot ist für Minifiguren geeignet, es sind aber natürlich keine dabei. Als Beispiel habe ich mal unsere Sigfigs ins Boot gesetzt. Hier ist genug Platz für ein Paar Ruderer und weitere Minifiguren. Die einzelnen Ruder können etwas auf und ab bewegt werden.

Wikinger-Langschiff von LesDiy (MOC-98225) mit Steine Kanal Sigfigs

Das Segel besteht aus Technic-Teilen, es ist demnach kein Stoffsegel.

An den Seiten sind Rundschilde befestigt und wie es sich für ein Drachenboot gehört haben wir vorne noch einen Drachenkopf. Weiter hinten wird das Boot dann über ein Ruder gesteuert.

Wikinger-Langschiff von LesDiy (MOC-98225) Drachenfigur am Rumpf
Drachenfigur am Rumpf

Funktionen hat das Boot nicht, das ist dann eher etwas Deko für ein Wikingerdorf oder Diorama.

Wikinger-Langschiff von LesDiy (MOC-98225) Rundschilde
Rundschilde und Ruder an der Schiffseite

Fazit

Das Set ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet, preislich bewegt es sich leider auf dem Niveau des dänischen Marktführers, sodass ich es nur eingeschränkt empfehlen kann.

Schönes Modell, leider etwas teuer

Video-Review des LesDiy Wikinger-Langschiff


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.